user_mobilelogo

Events

12 Dez 2022;
17:30 - 19:00
Training
12 Dez 2022;
19:30 - 21:45
Training
13 Dez 2022;
15:55 - 17:30
Training MU 10
13 Dez 2022;
17:20 - 19:00
Training MU 12
14 Dez 2022;
18:40 - 20:30
Training in der Köpenzeile
14 Dez 2022;
20:15 - 22:00
Training
15 Dez 2022;
16:15 - 18:00
Training
16 Dez 2022;
15:55 - 18:00
Training mu8 Halle
16 Dez 2022;
17:45 - 20:00
Training mu16
16 Dez 2022;
20:00 - 23:00
Training

Zum Start nach den Sommerferien ging es für unsere Spielgemeinschaft ebenfalls zu einer Spielgemeinschaft bei den Berliner Bären.

Bedingt durch das Einschulungswochenende und Gruppenfahrten mussten wir wieder improvisieren und gingen mit 4 gelernten Torwarten in der Startelf ins Spiel. Bei einem Wechsler blieb hier Trainer Ronny nicht viel Spielraum. Von Anfang an übernahmen unsere Jungs das Spiel. Das Zusammenspiel klappte immer besser und so konnten sich die Jungs immer wieder bis ins gegnerische Viertel durchspielen. Hier fehlte es dann aber leider an Durchschlagskraft um die gut gestaffelte Bärenabwehr zu überwinden. Der Gegner versuchte über Konter zum Erfolg zu kommen, was ihm leider auch einmal gelang. 

So ging es mit 0:1 in die Halbzeitpause. 

Die zweite Halbzeit begann wie die erste Halbzeit  endete: KHU/HCKW machte das Spiel und besetzte jetzt auch die Zwischenräume. Dadurch gelang es immer wieder in den gegnerischen Kreis vorzudringen, allein die Abschlüsse waren zu schwach. Hier hatten die Bären wiederum mehr Glück und konnten etwas glücklich auf 0:2 erhöhen. Die Jungs gaben aber nicht auf, auch wenn der Gegner durch reichlich Wechsler immer wieder frische Kräfte nachlegen konnte. Dass heute das Abschlussglück fehlte, zeigte die argentinische Rückhand von Ritchie, welche die Latte des Tors traf. Kurz danach sollte der Ball dann doch noch den Weg ins gegnerische Tor finden. Dies gelang Phillip, indem er den Ball durch die Beine des Bärentorwarts legen konnte. Das Tor setzte die letzten Kräfte frei und die Jungs spielten immer wieder nach vorn. Aber egal ob über die linke oder rechte Seite, oder durch die Mitte- der zweite Treffer wollte einfach heute nicht fallen. Der Gegner kam nur noch selten über die Mittellinie wurde dann aber gestoppt.

So blieb es am Ende beim 1:2. 

Der Einsatz, der Wille, der Spielaufbau und das Zusammenspiel stimmte heute über weite Strecken des Spiels. Auch die in der Halbzeit angesprochenen Verbesserungen wurden mit Spielverlauf immer besser umgesetzt. Was fehlte, war die Durchschlagskraft im Schusskreis.Hier setzen wir im Training an. So war Trainer Ronny mit dem Spiel der Jungs zufrieden, die Jungs entsprechend der Niederlage sahen das etwas anders.

 

 

Instagram

Folge uns auf Instagram

Probetraining

Probetraining@KHU-Hockey.de

Bildungs-spender

Ohne Mehrkosten beim Online-Shopping spenden.

Lass dich einwechseln!

Mitglied werden!!!

Gänseblümchen

Gänseblümchen

Gänseblümchen

View more
sijox

sijox...

sijox

View more
Jaeger Ausbau

Jaeger Ausbau

Pläne werden Wirklichkeit

View more
Kurier

Die Kuriere Berlin

Die Kuriere Berlin

View more
Gerüstbau Tisch

GERÜSTBAU TISCH

Gerüstbau Tisch

View more
Docemus

DocemusCampus Neu Zittau

Docemus Campus Neu Zittau

View more